Bewerbungsaufruf: Europäische Innovationshauptstadt 2022

Die Auszeichnung zur Europäischen Innovationshauptstadt (iCapital) ist ein jährlicher Anerkennungspreis, der an europäische Städte vergeben wird, die Innovationen in ihren Gemeinden am besten fördern. Der Wettbewerb wird vom Europäischen Innovationsrat (European Innovation Council – EIC) im Rahmen des EU-Programms „Horizont Europa“ ausgerichtet.

Bis zum 30. Juni um 17:00 Uhr besteht auch 2022 die Möglichkeit eine Bewerbung für die diesjährige Auszeichnung zur Europäischen Innovationshauptstadt (iCapital) einzureichen.

Die achte Ausgabe dieser Auszeichnung würdigt insbesondere den Beitrag der Städte zur Entwicklung lokaler Innovationsökosysteme zum Nutzen bahnbrechender Innovationen und des Wohlergehens der Öffentlichkeit und ist unterteilt in die folgenden beiden Kategorien:

  • Die Kategorie „Europäische Innovationshauptstadt“ richtet sich an Städte mit einer Bevölkerungszahl von mindestens 250.000 Einwohner:innen. Die Gewinnerstadt in dieser Kategorie erhält 1 Mio. Euro, die zwei nächstplatzierten Städte werden mit jeweils 100.000 Euro prämiert.
  • Die Kategorie „Aufstrebende innovative Stadt“ richtet sich an Städte mit einer Bevölkerungszahl von 50.000 bis 249.999 Einwohner:innen. Die Gewinnerstadt erhält 500.000 Euro, die zwei nächstplatzierten Städte werden mit jeweils 50.000 Euro prämiert.

Die Ergebnisse werden im vierten Quartal diesen Jahres bekanntgegeben.

Die Teilnahmebedingungen in Englisch finden Sie hier: https://ec.europa.eu/info/funding-tenders/opportunities/docs/2021-2027/horizon/wp-call/2022/roc_horizon-eic-2022-icapitalprize_en.pdf

Weitere Informationen  zum Wettbewerb (wie z. B. zu den Auswahlkriterien und zur Abgabe der Bewerbung) in Englisch finden Sie hier: https://eic.ec.europa.eu/eic-funding-opportunities/eic-prizes/european-capital-innovation-awards_en