Wasserstofftag

Datum
25.09.2024

Zeit
9:00

Veranstaltungsort
DLR-Standort Lampoldshausen


Gemeinsam mit dem Institut für Raumfahrtantriebe des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), dem Technologie-Transfer-Zentrum Lampoldshausen (TTZ) und der Gemeinde Hardthausen veranstaltet die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH am Mittwoch, den 25. September 2024, den Wasserstofftag in Hardthausen am Kocher.

Zu Beginn der Veranstaltung wird herzlich eingeladen, den DLR-Standort Lampoldshausen zu besuchen. Im Rahmen einer Führung werden die Wasserstofferzeugungsanlagen sowie das DLR-Forum für Raumfahrtantriebe besichtigt. Die Fachtagung, inklusive Podiumsdiskussion und Vorträgen, findet anschließend in der BuchsbachtalHalle statt. Die Netzwerk-Pausen können für den Austausch mit Unternehmen der Wasserstoff-Wirtschaft genutzt und die Exponate des Wasserstoff-Marktplatz besichtigt werden.

Im Rahmen des Wasserstofftags wird das als „EU-Vorhaben von strategischer Bedeutung“ ausgezeichnete RegioWIN-Leuchtturmprojekt HYDROGENIUM vorgestellt. Dieses Kooperationsprojekt des DLR, der Technischen Universität München, dem Fraunhofer IAO, der Hochschule Heilbronn und der Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn wird vom Land Baden-Württemberg und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit ca. 7 Mio. Euro gefördert und beinhaltet den Aufbau eines Test- und Anwendungszentrums für Wasserstoffkomponenten im industriellen Maßstab inkl. wissenschaftlicher Begleitung sowie Beratungsleistungen für Unternehmen und Kommunen.

  ›  Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter:

https://events.wfghn.de/News-Termine/event.php?vnr=140-106.

  ›  Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier

https://www.hydrogenium-hnf.de/projekt.html.
https://2021-27.efre-bw.de/projektbeispiel/hydrogenium.

Impressionen

Hydrogenium

Visualisierung des Leuchtturmprojekts Hydrogenium am DLR-Standort Lampoldshausen

Copyright: DLR, CC BY-NC-ND 3.0

Zurück zur Übersicht